Drei Siege im Handballhexenkessel

Liebe Fans,

WOW!!!

Es war der Wahnsinn, was ihr aus unserer Halle am vergangenen Samstag gemacht habt – es war sprichwörtlich unser Hexenkessel!!!
Vielen Dank liebe Fans!!!
Ihr habt die Jungs zu dieser kämpferischen Leistung, gegen den bis dato Zweitplatzierten TSV Lohr, getrieben.

Bis zur 14. Spielminute war das hart umkämpfte Match ausgeglichen, ehe sich der TSV mit 3 Toren absetzen konnte (7:10). Bis zur Halbzeit konnten wir allerdings diesen Rückstand wieder ausgleichen (13:13).
In Halbzeit Zwei hatte das Team um Christian Rath bis zur 40. Minute immer einen leichten Vorsprung von ein bis zwei Toren, ehe wir in der 47. Minute erstmals eine zwei Tore Führung herausspielen konnten (20:18). Die Lohrer konnten zwar in der 49. Minute nochmals ausgleichen (20:20), aber von da an war in unserem Hexenkessel, dank unserer lautstarken Fans, für die Mannen aus dem Spessart nichts mehr zu holen. Unsere physische und mentale Stärke war in den letzten 10 Minuten einfach der Wahnsinn!
Wir erkämpften uns den Sieg und gewannen diese spannende Partie mit 27:25 und befinden uns nun auf Platz 2 in der Bezirksoberliga.

Hier regiert der FCB

Es war ein harter Kampf für beide Teams und auch für das junge Schiedsrichter-Gespann Müller und Schramm. Die beiden Unparteiischen hatten bei dem hohen Tempo und der doch recht harten, aber immer fairen Gangart der Partie, alle Hände voll zu tun. Insgesamt gab es in diesem Match 20 Siebenmeter und 13 Zwei-Minuten-Strafen. Es waren schon wahnsinnig viele Zeitstrafen und Strafwürfe, wenn man bedenkt, dass der Schnitt der Zeitstrafen bei 7 pro Spiel liegt und bei den 7-Metern bei 8.

Am kommenden Samstag haben wir die SpVgg Giebelstadt zu Gast in unserm Hexenkessel.
Die Spielvereinigung darf keineswegs unterschätzt werden, zumal sie letztes Wochenende den HSC Bad Neustadt deutlich mit 31:38 in Bad Neustadt bezwungen hat. In Giebelstadt konnten wir durch ein 29:35 die Punkte mit nach Hause nehmen.
Ziel für uns ist es, eine ähnliche Leistung wie am vergangenen Wochenende abzurufen, dann habe ich absolut keine Bedenken, dass die Punkte in Bad Brückenau bleiben.

Anpfiff ist um 20:00 Uhr und ist am Samstag auch das einzige Heimspiel im Hexenkessel.

Apropos vergangenes Wochenende…
…alle 3 Teams, die am Samstag im Hexenkessel gespielt haben, konnten punkten 🙂
Den Anfang machten unsere Männer 2, die durch eine geschlossene Mannschaftsleistung den MHV Schweinfurt 09 mit 32:24 bezwingen konnten 🙂
Ganz besonders freue ich mich für unsere Damen!!!
Unsere Damen I haben ebenfalls bewiesen, dass sie 60 Minuten kämpfen können und haben den MHV Schweinfurt knapp aber verdient mit 28:25 bezwungen. Unsere Damen I wehren sich also gegen den Abstieg aus der Bezirksoberliga – weiter so!!!

runFCB