Erfolgreicher Start in die Rückrunde

Liebe Handballfreunde,

die WM ist nun leider zu Ende, Deutschland hat einen respektablen 4. Platz erreicht und beim FCB fliegt seit Samstag auch wieder der Ball durch die Hallen. 

Als erstes starteten unsere Mädels in die Rückrunde und waren zu Gast bei der 2. Mannschaft des MHV Schweinfurt 09. In der Vorrunde konnten die Mädels zu Hause nur ein Unentschieden erzielen, aber auswärts ließen sie keine Zweifel aufkommen und lagen von der ersten bis zur letzten Minute in Führung. Das Spiel endetet 18:22 (7:10) und die Damen erobern damit die Tabellenführung der Bezirksliga!!!

Glückwunsch zur Tabellenführung – weiter so!!!

Um 17:00 Uhr musste die zweite Mannschaft der Herren ran. Sie waren zu Gast bei der SG Schonungen-Schweinfurt. Zu Hause konnte man noch knapp einen Sieg einfahren, aber auswärts war dann doch nichts zu holen. Endergebnis 29:21 (13:10)

Um 20:00 Uhr ging es auch für die Herren 1 in der Bezirksoberliga wieder zur Sache.
Eines im Vorfeld:
Während Deutschland am Freitag Abend um den Einzug ins Finale kämpfte, standen alle Spieler der 1. Mannschaft in der Halle und haben den letzten Feinschliff für den Start in die Rückrunde bekommen.
Dafür möchte ich mich bei der Mannschaft nochmal recht herzlich bedanken – dieser Einsatz ist nicht selbstverständlich und die Jungs haben sich am Samstag Abend ihren Lohn dafür abgeholt!!!

Wir waren zu Gast beim bis dato Tabellenführer SV Michelfeld.
In der Vorrunde waren wir die einzige Mannschaft, die den SV Michelfeld schlagen konnte – also warum nicht auch auswärts. Beim Vorspiel der zweiten Mannschaft zeichnete sich schon ab, dass hier in der Halle eine gewaltige Stimmung herrscht – die Michelfelder Ultras haben die Halle mit Fan-Gesängen, Trommeln und Fahnen gewaltig eingeheizt und wir waren dadurch schon richtig geil auf das Spiel!!!
Pünktlich um 20:00 Uhr wurde das Spiel von den beiden sehr souverän pfeifenden Schiedsrichtern Reitz und Röhrs angepfiffen.
Abwehr wie Angriff waren auf das Spiel eingestellt – die Jungs wussten was zu tun ist und zogen das wahnsinnig diszipliniert durch. Unsere drei Führungsspieler Tom Schumm, Simon Weiner und Michael Müller lenkten das Match im Angriff im Wechsel, und Christian Karl hatte die Regie in der Abwehr. Peter Feuerstein war auch wieder eine Bank zwischen den Pfosten und konnte einige Würfe spektakulär entschärfen. Der SV Michelfeld war größten Teils mit der Brückenauer Abwehr überfordert und wurde so oft zu technischen Fehlern oder Würfe aus dem Rückraum gezwungen.
Bis zur Halbzeit konnten wir uns einen komfortablen Vorsprung erspielen (10:16).
Für die zweite Hälfte war klar, dass der SV Michelfeld nicht so schnell aufgeben wird und nochmal alles daran setzen wird, vor heimischer Kulisse das Spiel zu drehen. Ab der 37. Minute mussten wir auf unseren Simon Weiner verzichten, der eine berechtigte rote Karte sah, weil er einen Spieler beim Konter von der Seite tackelte. Zu diesem Zeitpunkt war der Vorsprung auf „nur noch“ 15:18 geschmolzen. Die Jungs ließen sich dadurch absolut nicht verunsichern, spielten ihr Ding und konnten die Führung sogar wieder auf 19:24 ausbauen (45. Minute). Dann hatten wir allerdings eine kleine Schwächephase von 10 Minuten und der SV verkürzte auf 23:25 in der 51. Minute. in dieser Phase lag es einzig und alleine an der Abschlussschwäche unsererseits, dass Michelfeld durch Konter zu leichten Toren kam. Ab der 55. Minute hatten wir diese Phase überstanden und konnten das Spiel mit 26:31 für uns entscheiden!
Das war an diesem Abend eine grandiose Mannschaftsleistung, auf sehr hohem Niveau!!!
Die letzten 10 Minuten waren hauptsächlich nur noch die zahlreich angereisten Brückenauer Fans in der Halle zu hören. Diese Unterstützung von den Rängen trieb die Jungs zu Höchstform – und das auswärts, gegen den ehemaligen Tabellenführer. Lachender dritter dieser Partie ist der TV Marksteft, der nun die Tabellenführung der BOL übernommen hat. Die Marktstefter waren zu diesem Match ebenfalls in der Halle und feierten uns anschließend, als hätte ihr eigenes Team gewonnen 🙂 

Liebe Fans,

am kommenden Wochenende geht es wieder rund im Handballhexenkessel!!!!

Wir freuen uns auf euch!!!