Erfolgreiches Handball-Wochenende in Bad Brückenau

Liebe Handballfreunde,

wir dürfen auf ein erfolgreiches Wochenende der Bad Brückenauer Handballer zurückblicken:
Den Start auf Punktejagd machten am Samstag Mittag die Herren 2 in der Bezirksklasse Nord und zu Gast war der alt bekannte HSV Bergtheim.
Die Herren 2 bezwangen den HSV mit 29:24 und das Ergebnis hätte noch deutlicher für die Herren 2 ausfallen können. Fast jeden Wurf verwandelte unser Yannick Reim zu etwas zählbarem und so gelangen ihm 11 Treffer an diesem Mittag.
Die Damen in der Bezirksliga wollten mit den Herren II gleichziehen und ebenfalls auf Punktejagd gehen…
Gegen Mitte der 2. Halbzeit sah es nach einer deutlichen Angelegenheit für unsere Damen aus. Gegen Ende wurde es dann doch nochmal spannend, aber auch ihnen gelang es, die 2 Punkte in Brückenau zu behalten. Die Damen gewannen gegen die HSG Mainfranken II mit 24:23 und einen großen Anteil an diesem Sieg hatten Sophie Gundelach mit 7 Treffern und Jenny Frank mit 6 Toren.

Nun galt es für die Herren in der Bezirksoberliga, ebenfalls 2 Punkte zu sammeln…

Schon im Vorfeld war klar, dass wir es hier mit einem starken Aufsteiger aus Kitzingen zu tun bekommen werden.
Das Spiel bestand hauptsächlich aus Tempohandball auf beiden Seiten und wurde für die zahlreichen Zuschauer zu keiner Minute langweilig.
In den ersten 7 Minuten hatte die HSG Mainfranken die Nase vorne, allerdings bedingt dadurch, dass wir schon in den ersten 7 Minuten zwei 2-Minuten-Strafen überstehen mussten (3:4). Endlich wieder vollzählig, konnten wir dann recht schnell die Führung übernehmen und Schritt für Schritt bis zur Halbzeit ausbauen (17:13).
Die 2. Halbzeit spiegelte sich der ersten – allerdings diesmal mit drei 2-Minuten-Strafen in den ersten 6 Minuten, noch dazu musste unser Michel Müller dann ab der 36. Minute das Spiel von der Tribüne aus weiter verfolgen, da er in der 36. Minute seine dritte Zeitstrafe kassierte und mit Rot vom Platz gestellt wurde.

So gelang es der HSG ab der 38. Minute wieder auf Schlagdistanz zu kommen (22:20). In der 47. Minute warfen die Kitzinger sogar den Ausgleich. In dieser Phase ein ganz großes Lob an die Mannschaft, die sich zu keinem Zeitpunkt aus dem Konzept bringen ließ und konzentriert ihr Spiel durchzog. Ab der 48. Minute begann die Alex Bauer Show! Alex gelang das Kunststück, innerhalb von 6 Minuten 5 Treffer zu erzielen und hat somit einen großen Anteil an diesem Erfolg. Das Spiel endetet dann verdient mit 34:30 – natürlich war Alex nicht der alleinige Matchwinner.
Grundsätzlich hat das gesamte Team zu diesem Erfolg beigetragen, allerdings darf man durchaus den einen oder anderen herausheben 🙂

Das Wochenende abgerundet hat unsere männliche B-Jugend in der Bezirksliga. Die Jungs haben deutlich mit 33:17 gegen den TV Königsberg gewonnen und konnten damit im 3. Spiel ihre ersten Punkte sammeln 🙂
Hier haben vor allem unsere 2 Nachwuchstalente Moritz Schumm (14 Tore) und Nico Schöller (10 Tore) einen großen Anteil an diesem Erfolg!!!

Am kommenden Samstag sind wir zu Gast beim Landesligaabsteiger TV Marktsteft. Der TV ist für uns genauso eine unbekannte Mannschaft, wie es auch die HSG Mainfranken war. Der TV Marktsteft hat 6:4 Punkte und tut sich in der BOL doch etwas schwerer als im Vorfeld vermutet. Marktsteft hat allerdings jeweils nur knapp, gegen die Mitfavoriten der BOL, Rödelsee und Michelfeld verloren. Es wird also mit Sicherheit ein spannendes Spiel und wir werden alles dafür tun, dass wir auch weiterhin ohne Niederlage bleiben.

Liebe Fans,
unterstützt uns in Marktsteft – ihr habt uns auch das vergangene Wochenende wieder beflügelt!!!
Anpfiff ist um 20:30 Uhr

Hallenadresse

Köhlenweg 10 
97342 Marktsteft

Die Damen haben am Samstag erneut ein Heimspiel!
Zu Gast ist der HSV Thüngersheim der momentan auf dem vorletzten Tabellenplatz steht. Hier sollten die nächsten 2 Punkte für unsere Mädels drin sein.
Anpfiff ist wie gewohnt um 17:30 Uhr.