Kein Handball mehr im Jahr 2020

Folgende Mitteilung haben wir aktuell vom Bayerischen Handballverband bekommen:

Laut heutigem Schreiben von BHV-Präsident Georg Clarke und BHV-Geschäftsführer Thomas Reichard ruht der Spielbetrieb des BHV über die anvisierten drei Wochen hinaus bis mindestens zum Ende des Jahres.
Mit der achten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (8. BayIfSMV) § 10 vom 30.10.2020 wurde die Ausübung von Mannschaftssportarten im Amateurbereich untersagt, diese Regelung gilt mindestens 30.11.2020. In dieser Zeit kann auch kein Mannschaftstraining stattfinden, so dass eine Fortführung des Spielbetriebes im Dezember nicht vertretbar wäre. Somit war der BHV dazu gezwungen, den Spielbetrieb mindestens für den Rest des Jahres 2020 auszusetzen. Wir hoffen sehr darauf, im Januar wieder einsteigen zu können – über die weiteren Entwicklungen halten wir euch wie immer auf dem Laufenden!