Moltenpokal 2019

Final Four Turnier der zweiten Runde im Moltenpokal. 07.09.2019

 

Pünktlich um 12:30 machte sich ein Teil der ersten und zweiten Mannschaft auf den Weg nach Coburg um am Final Four Turnier teilzunehmen.

 

Los ging es um 14 Uhr für den Gastgeber TS Coburg (Bezirksoberliga) gegen den TSV Roßtal (Landesliga)

Endstand 11:49

 

Um 16 Uhr durften wir aufs Parkett. Devise für das Spiel gegen eine vermeintliche Landesligamannschaft, Spaß am Spiel, Spielzüge ausprobieren und Erfahrung sammeln.

Schnell haben wir gemerkt das da mehr drin ist.  Nach anstrengenden 60 Minuten konnten wir uns am Ende mit 33:29 gegen den TSV 1861 Mainburg durchsetzen.

 

Nach einer halbstündigen Pause ging es dann für uns um 18 Uhr ins Finale.

Die ersten Minuten konnten wir dem hohen Tempo und der extrem offensiven Abwehr noch Paroli bieten.. übers 2:2 .. 3:5 bis zum 5:8 in der 12 Spielminute sah alles noch ganz gut aus.  Danach ging es  für uns stetig bergab.  Viele Fehler im Aufbauspiel verhalfen unserm Gegner zu Blitzschnellen Kontertoren. Am Ende gewann der TSV Roßtal verdient mit 50:18. Mit voller Besetzung und ohne ein Spiel direkt davor wäre das Ergebnis evtl nicht so extrem hoch ausgefallen.

 

Am Ende hat es uns trotzdem viel Spaß gemacht und wir waren keineswegs geknickt. Eher konnten wir im Finale noch einiges dazu lernen. Somit stehen wir am Schluss  auf dem zweiten Platz.

 

Die neue Saison kann endlich kommen.