Platz 3 gefestigt!

Liebe Handballfans,

am vergangenen Samstag durftet ihr ein spannendes Match in unserem Handball-Hexenkessel sehen.
Sicher sind viele von euch mit dem Gedanken in die Halle gekommen: „das wird heute eine klare Angelegenheit gegen den Tabellen-Vorletzten…“. Dem war lange nicht so. Man muss sich auch immer bewusst sein, dass Waldbrüttelbrunn hätte gewinnen müssen, um aus dem Tabellenkeller zu kommen – dementsprechend haben die Sumpfler auch bis fast zum Ende des Spiels gekämpft. Wir wollen momentan „lediglich“ den dritten Tabellenplatz halten, dementsprechend ist bei uns der Druck nicht ganz so groß, wie bei Waldbüttelbrunn. Das ist dann immer eine gefährliche Konstellation, wenn man gegen vermeintlich schwächere Gegner spielt, zumal die DJK wirklich eine gute kämpferische Leistung abgeliefert hat.
 Waldbüttelbrunn konnte das Spiel bis zur vierzigsten Minute ausgeglichen gestalten (17:17), ehe wir uns mit 3 Toren absetzen konnten. Bis zur 53. Minute blieben die Sumpfler aber dran und kamen immer wieder bis auf ein Tor ran (21:20, 23:22). Aber dann endlich konnten wir unsere Überlegenheit ausspielen und am Ende doch deutlich mit 31:24 das Spiel für uns entscheiden.
Da unsere Konkurrenten um Platz 3 (HSG Mainfranken, SG DJK Rimpar) am letzten Wochenende gepatzt haben, haben wir nun 4 Punkte Abstand zu Platz 4.

Am kommenden Samstag gibt es endlich wieder Handball satt!

15:40 Uhr Männer II – HG Maintal II
17:45 Uhr Damen I   – TSV Lohr
20:00 Uhr Männer I  – HG Maintal I

Mit der HG Maintal empfangen wir den Tabellen-Letzten. Die HG hat bisher lediglich ein Unentschieden gegen den TSV Rödelsee geholt (27:27). Alleine das muss schon Warnung genug für uns sein, dass die HG Maintal keinesfalls unterschätzt werden darf. Wir gewannen unser erstes Hinrundenspiel gegen die HG auch „nur“ mit 32:36.
Wir müssen am Samstag also konzentriert und motiviert auf der Platte stehen, damit es nicht zu einer unnötigen Zitterpartie gegen den Tabellen-Letzten kommt.

Wir freuen uns auf euch!!!