Starke 7 ohne Torwart sammelt wertvolle Erfahrungen in Volkach

Mit zahlreichen Absagen stand der Brückenauer Reserve nur ein auf genau 7 Spieler reduzierter Kader zur Verfügung. So konnten wir ohne gelernten Torhüter und nur mit der Unterstützung von Nick Schumm aus unserer Ersten das Team spielfähig aufstellen.

Mein größter Respekt gebührt heute Benni Krenzer, der sich aufopferungsvoll ins Tor gestellt hat!

Zu Beginn der Partie spielten die Gastgeber stark auf und konnten in den ersten 15 Minuten, den Spielstand zu einer starken Führung ausbauen. Im Angriff hatten wir mit größerer Nervosität, sowie  im Abschluss mit Unsicherheiten zu kämpfen. Daher lagen wir nach 15 Minuten mit 12:2 ziemlich deutlich hinten.
In der 2. Hälfte der ersten 30 Minuten erzielten wir einige schöne Tore, so verhinderten wir den Ausbau des Vorsprungs unserer Gastgeber. Und so stand es zur Halbzeit 21:9.
Nach dem Anpfiff der 2. Hälfte, konnten wir 10 Minuten, durch starkes Spiel  mithalten bis zu einem Ergebnis von 31:18. Durch die zahlenmäßige Unterlegenheit konnten unsere Kräfte mit denen der Gastgeber nicht mithalten, die auf eine volle Bank zurückgreifen konnten. So reichten unsere Kräfte nicht mehr um adäquat in Angriff und Abwehr zu agieren. Dadurch beflügelt erzielten die Gastgeber viele leichte Tore. Im Angriff haben wir es in der 2. Halbzeit dann doch noch geschafft auch den Gegner in der Abwehr in Bewegung zu bringen. Unnötigerweise haben wir uns nach 56 Minuten noch eine rote Karte eingefangen, sodass wir dann nur noch in Unterzahl das Spiel beenden konnten. Nach langen harten 60 Minuten stand es auch in dieser Höhe verdient 51:27.

Wir sind mit dem kleinen Kader bewusst angetreten und haben viele wertvolle Erfahrungen gerade für unsere jungen Spieler mitnehmen können.

Es spielten:

Benni Krenzer TW, Niklas Gerlach 4, Sven Markovics 4, Nick Schumm 4, Lukas Heil 8, Sven Schulze 2, Urs Grewen 5